Montag, 22. Dezember 2014

Peer-Learning und Qualität kommunaler Jugendarbeit unterstützen: Netzwerk 'InterCity Youth' gestartet

Rund 400 lokale für Jugend zuständige Behörden sind inzwischen Mitglied im neuen europäischen Netzwerk 'InterCity Youth'. Das Netzwerk war offiziell am 9. November auf einer gleichnamigen Tagung in ‘s-Hertogenbosch (Niederlande) an den Start gegangen. Vertreter/-innen aus 20 Ländern nahmen an der Veranstaltung teil.

Die in über 100 000 Städten in Europa geleistete Jugendarbeit ist so vielfältig, dass es hier viele Anknüpfungspunkte für das Voneinanderlernen, das sogenannte Peer Learning, und Entwicklungsmöglichkeiten gibt. Vor diesem Hintergrund hatten Vertreter/-innen von Städten und Kommunen aus Belgien (Flandern), Bulgarien, Deutschland, Finnland, Griechenland, Luxemburg, den Niederlanden und Italien eine Absichtserklärung über die Gründung des Netzwerks 'InterCity Youth' unterzeichnet.

Weitere Informationen:  www.ijab.de

Montag, 15. Dezember 2014

Kongress: Gender, Culture & Migration 2015

The International Conference on Gender, Culture & Migration is a meeting organized under the auspices of the Polish-Norwegian consortium PAR MIGRATION NAVIGATOR, coordinated by the University of Gdańsk.

This conference is an annual event organized under the main theme of 'Woman in culture' that brings together researchers from multiple disciplines (psychology, sociology, gender studies) along with gender equality practitioners and policy makers, to consider how gender issues are represented worldwide.

06.03.15 bis 07.03.15, Gdansk, Polen
Anmeldeschluss: 31.01.15

Weitere Informationen: www.migrationnavigator.org

ATOQ (Advanced Training On Quality) for Youth Exchanges

ATOQ training course aim at increasing quality within youth exchanges. Based on previous exchanges, an international group of youth workers will focus on quality aspects and improve management competences in order to raise quality of future exchanges.
This activity is for participants from: YOUTH IN ACTION PROGRAMME COUNTRIES

23.02.15 bis 28.02.15, Bonn
Anmeldeschluss: 31.12.14

Weitere Informationen: www.salto-youth.net

training course is on supporting Youth Entrepreneurship, Innovation, Employability

“A land with no map”
This training course is on supporting Youth Entrepreneurship, Innovation, Employability through Transnational Youth Initiatives. It offers those who work with young people the opportunity to share and experience useful approaches, techniques and tools; helping to evoke, develop and support entrepreneurial and innovative attitudes and skills in young people.

17.02.15 bis 22.02.15, Konstancin-Jeziorna (near Warsaw), Polen
Anmeldeschluss: 25.12.

Weitere Informationen: salto-youth.net

Teamer/-innenausbildung für internationale Begegnungen

Die Ausbildungsseminare für Teamer/-innen bestehen aus zwei Seminaren, in denen die Grundlagen vermittelt werden, um deutsch-polnische beziehungsweise internationale Begegnungen zu organisieren und durchzuführen. In einem dritten Schritt haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, zusammen mit anderen im Team ein eigenes internationales Projekt selbständig durchzuführen. Begleitet und evaluiert werden sie dabei von den pädagogischen Mitarbeiter(inne)n der Bildungsstätten HochDrei e.V. und MDSM Mikuszewo.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit in den Ausbildungszyklus einzusteigen, da die Inhalte jeweils alternierend behandelt werden.

15.02.15 bis 20.02.15, Potsdam
Anmeldeschluss: 05.02.15
Weitere Informationen: www.hochdrei.org
 

"More than culture: Diversitätsbewusste Bildung in der internationalen Jugendarbeit"

JUGEND für Europa hat mit der Autorin Anne Sophie Winkelmann eine Handreichung herausgebracht, die erklären soll, was eine diversitätsbewusste Bildung in der internationalen Jugendarbeit bedeuten kann.

"More than culture: Diversitätsbewusste Bildung in der internationalen Jugendarbeit" richtet sich an alle, die internationale Jugendbegegnungen und Fortbildungen für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen der internationalen Jugendarbeit durchführen. Dennoch hat sie den Anspruch, den Ansatz so zu beschreiben, dass er auch für Menschen ohne umfassende (pädagogische) Fachkenntnisse verständlich und für die eigene Praxis und Selbstreflexion nutzbar ist.

Weitere Informationen: www.jugendfuereuropa.de

Ausbildung zum/zur Gruppenleiter/-in für deutsch-französische Jugendbegegnungen !

GÜZ, Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit e.V. und die französische Schwesterorganisation BILD organisieren in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk Begegnungen für Kinder und Jugendliche.

Diese Ausbildung bietet den Kursteilnehmern die Chance, in einem deutsch-französischen Team zu arbeiten, pädagogische Erfahrungen zu sammeln, Sprachunterrichtseinheiten zu leiten und ihre interkulturelle Kompetenz zu steigern.

Die nächsten Ausbildungstermine:
Grundkurs: 20.02.2015 – 01.03.2015
Fortbildungskurs: 17.04.2015 – 26.04.2015

Weitere Informationen: www.dfjw.org